Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bescheidenheit
#11
ich glaube man stoesst sich auch nur an dem wort bescheidenheit - aber es ist treffend und passend. oder weiss jemand ein anderes wort dafuer?

alexis
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
alexis schrieb:ich glaube man stoesst sich auch nur an dem wort bescheidenheit - aber es ist treffend und passend. oder weiss jemand ein anderes wort dafuer?

alexis
überlegene Zurückhaltung
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
mag sein, dass man es so umschreiben koennte. das ist wirklich sehr passend. fuer den taeglichen sprachgebrauch jedoch etwas unpraktisch. da kann sich ja keiner was drunter vorstellen. aber man kann bescheidenheit so definieren. und dann weiss jeder von uns hier, wie es eben gemeint ist, wenn wir von bescheidenheit sprechen.

ich finde das ein wirklich sehr wichtiges Thema und ich habe es genau aus diesem grund geschrieben. denn gerade einige herren, zu denen auch du gehoerst bragi, uebten sich naemlich bisher nicht gerade darin. das erscheint mir mit unter sehr pubertaer.

alexis
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
@ alexis
Da hast Du leider nicht ganz unrecht, aber die Schwachstelle ist erkannt und das ist die halbe Miete. Aus der Einsicht über diese Schwachstelle ziehe ich auch meine Beweggründe mich zu diesem Thema zu äußern und ich wußte auch, daß irgendwer meint deswegen Namen erwähnen zu müssen. Aber genau darin liegt unsere Stärke, daß wir uns untereinander auf diverse Schwächen hinweisen (dieses Verhalten zähle ich ins Kapitel wahre Freundschaft).
Letztendlich betrifft es meistens die Herren, die man über ihr Ego ködert, obwohl es auch weibliche Ausnahmen gibt.

Bragi

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
*winkt zu bragi* na dann ist ja alles supergut! und ich wuensche den anderen angesprochenen ebenfalls volle erfolge und dabei die zier der bescheidenheit! Zweifelnd

alexis
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:
#16
Balu schrieb:Aber Bescheidenheit vieleicht insofern, das ich weiß, das ich noch viel zu lernen hab
Also für mein Empfinden trifft es das sehr gut.
Einfach mal Mund halten (für manche eine nicht zu unterschätzende Herausforderung Zunge raus ) und zuhören. Wobei realistische Selbsteinschätzung da vielleicht eine schönere und ebenso treffende Formulierung ist.

Zitieren
Es bedanken sich:
#17

Gute Sprüche oben überall,

"überlegene Zurückhaltung" hat mir auch sehr gut gefallen. Überlegene Zurückhaltung ist aber nur eine Strategie und keine EIgenschaft als solche. Die EIgenschaft, die damit zusammenhängt, ist wohl im Bereich der Disziplin des Egos.

Echte Bescheidenheit ist meiner ANsicht nach tatsächlich immer nur mit der Kontrolle über das Ego verbunden und erwächst aus der ERkenntnis, daß die wahren Menschen im Kern alle "gleich wertvoll" und "perfekt" sind. Egal was man sich im "Außen" auch aufgebaut hat, das alles wird irgendwann mal zerfallen. Das gillt auch für alle "psychischen" Fähigkeiten. EIn Mensch darf sich selbst qualitativ nicht über andere Menschen erheben, das passiert aber , wenn man nicht "bescheiden" ist. Die Personen müssen sich aber erheben, das ist das natürliche Elitestreben. Nicht jeder hat denselben EInblick in sich selbst und das Wesen der Welt. Deswegen darf sich auch nur das miteinander verbinden, was ähnlich ist, sonst blockiert das niedere das zur Essenz strebende, das ist Aufopferung und eine Sünde in unserem Sinne gegen die Natur.
Wenn also etwas "niederes" in diesem Forum sein Unwesen treibt, darf man es ruhig auch ausgrenzen, siehe "Forumsregeln" zu Toleranz. Dies ist natürlicher Selbstschutz. Manche gehen dabei einfach den unauffälligen, manipulativen Weg, andere den Dampfhammerweg, wichtig ist auch, daß es Spaß macht und zur Natur der Person paßt. Deswegen sehe ich Bragi, WM oder auch hin und wieder mich weniger als unbescheiden, sondern eher als direkt bzw. unverblümt, wie man so schön sagt. Dabei kann man natürlich viel leichter in ein Fettnäpfchen treten, bzw. ein EIgentor schießen.


Die Leute wollen wir mal bei dieser Betrachtung außen vor lassen, da kann man dann auch zwischendurch ein bißchen drauf rumtrampeln, wenn man will, denke ich, denn "die" haben schon genug auf uns herumgetrampelt, soviel können wir fast gar nicht "zurücktrampeln".


Grüße






Zitieren
Es bedanken sich:
#18
Zitat:Echte Bescheidenheit ist meiner ANsicht nach tatsächlich immer nur mit der Kontrolle über das Ego verbunden und erwächst aus der ERkenntnis, daß die wahren Menschen im Kern alle "gleich wertvoll" und "perfekt" sind.

Für mich trifft es diese Aussage von Nuculeuz auf den Punkt. Wenn man diese innerliche Erkenntnis, des gleich wertvoll sein, besitzt, verbietet sich Überheblichkeit von selbst bzw. ist erst gar nicht vorhanden.

Inka
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Zitat:Für mich trifft es diese Aussage von Nuculeuz auf den Punkt. Wenn man diese innerliche Erkenntnis, des gleich wertvoll sein, besitzt, verbietet sich Überheblichkeit von selbst bzw. ist erst gar nicht vorhanden.

Das impliziert, daß sich Bescheidenheit genau im Augenblick dieser Erkenntnis neutralisiert.

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 20 Stunden am 30.12.12020, 05:29
Letzter Vollmond war vor 2 Tagen und 21 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 9 Stunden am 14.12.12020, 18:17
Letzter Neumond war vor 18 Tagen und 1 Stunde