Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkostrezepte
#91
Schnittlauchpesto auf Kohlrabi

Zutaten:
2 kleine Kohlrabi
Pesto:
1 Bund Schnittlauch
1 Tasse Mandeln
1/2 Tasse Sonnenblumenöl
1/4 Tasse Leinöl
Kräutersalz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
1. Nach dem Schälen den Kohlrabi in dünne Scheiben schneiden. Wer einen Gemüsehobel vorzieht, sollte diesen verwenden.
2. Die Mandeln werden in einer Küchenmaschine sehr fein gemahlen und der Schnittlauch in sehr kleine Röllchen geschnitten. Beides zusammen mit der Ölmischung in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Nun nehmt Scheibe für Scheibe vom Kohlrabi und gebt jeweils etwas Pesto drauf. Und fertig, anrichten und verspeisen :-)



Kohlrabi-Carpaccio

Zutaten:
2 Kohlrabi
Soße:
4 Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Bund Schnittlauch
12 frische Estragonblätter
8 Basilikumblätter
3 EL Olivenöl
Saft einer Zitrone
Kräutersalz
Schwarzer Pfeffer
Dekoration:
Schwarze Oliven

Zubereitung:
1. Schält die Kohlrabi und schneidet sie mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben. Dann wascht und halbiert die Tomaten, entkernt sie und schneidet sie in kleine Würfel. Den geschälten und gepreßten Knoblauch mischt ihr unter die Tomatenwürfel und gebt die gewaschenen, abgetrockneten und feingehackten Kräuter dazu.
2. Alle Zutaten werden dann in einer Schüssel mit Olivenöl, Zitronensaft, Kräutersalz und Pfeffer abgeschmeckt und vermischt.
3. Die sehr fein geschnittenen Kohlrabischeiben richtet ihr nun auf einem großen Teller an und übergießt sie mit der Tomaten-Kräuter-Mischung. Mit schwarzen Oliven dekorieren. Und fertig :-)
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#92
Rohkost-Senf

Zutaten:
3 Tl gelbe Senfsaat, zwei Tage lang angekeimt
1,5 Tl schwarze Senfsaat, einen Tag eingeweicht
4 Datteln
Saft von 1,5 Zitronen
Fruchtfleisch von 1 Zitrone
1 gestr. Tl Thymian
1 Tl Majoran
1 Tl Rosmarin
etwas Kräutersalz
etwas Wasser
nach belieben getr. Knoblauch

Zubereitung:
Einfach alle Zutaten, bis auf die schwarze Senfsaat, in den Mixer geben und schön feinmixen. Am Ende die zurückbehaltene Senfsaat untermischen, in ein Glas füllen, und ab in den Kühlschrank.
Über die Haltbarkeit kann ich bis dato noch nichts sagen. Ich denke mal so ca. 4-5 Tage im Kühlschrank sind realistisch.
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#93
Rohkost-Kakao

7-10 Rohkost Cashews
1 Tasse Wasser, auf 42° C erwärmt
2 Eßlöffel Rohkost-Kakaopulver
1/4 Teelöffel Vanillepulver
Agavendicksaft nach Belieben

Alle Zutaten in den Mixer und für ungefähr eine Minute zu einem cremigen Getränk verarbeiten. Schmeckt total lecker Daumen hoch
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#94
   

Heute möchte ich auch ein Rezept beitragen.

Apfel-Sellerie-Creme

2 Äpfel
1 Stange Sellerie
1 Banane
¼ Gurke
1 Eß Ingwerhonig nach Belieben
1 Eß Pure Activated Barley

Alles kleinschneiden und mit ca. 3 Eß Wasser mixen,
in eine schöne Schale füllen und mit
1 Eß Rosinen und
1 Eß Sonnenblumenkernen bestreuen.
Das ist eine leichte Creme zum Nachtisch oder als Abendessen.
Probieren Sie auch mal mit Zimthonig – sehr lecker.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Zitieren
Es bedanken sich:
#95
Rohkost-Chips

Zutaten:
2 Tomaten
1 große Karotte
1 Staudensellerie
100 g Leinsamen (eingeweicht)
1 Knoblauchzehe
ein bißchen Wasser
ein bißchen Chilli und Salz

Alle Zutaten in den Mixer, bis eine cremige Masse entsteht. Dann mit einem Löffel die Masse auf die Dörrfolie tropfen (normale Chipsgröße). Danach im Dörrapparat trocknen lassen - bis die Chips schön knusprig sind.

Daumen hoch Schmeckt lecker und ist eine gute Alternative!
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#96
Süßes Trinkobst

Zutaten:
2 Bananen
1,5 Äpfel
1 TL Mandelmus
1 TL Kakaopulver
ein bißchen Wasser

Alle Zutaten im Vitamix mixen. Echt lecker Biggrin
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#97
   
Passend zur Jahreszeit, doch auch im ganzen Jahr zu genießen - ein Schokokuchen ohne Backen.

Schoko-Brownie roh

200 g gem. Mandeln
100 g gem. Nüsse
100 g Kakao
200 g Datteln eingeweicht
1 Eß Best of Green
2 Eß Pure Aktivated Barley
3 Eß Kokosöl
2–3 Eß Zimt- oder Vanillehonig

Die eingeweichten Datteln mit dem Einweichwasser + Kokosöl + Honig
im Mixer pürieren, die restlichen Zutaten unterkneten.
In eine Form geben und im Kühlschrank fest werden lassen, zum Servieren
in mundgerechte Stücke schneiden.

Von diesem Kuchen kann man nur wenig essen, er ist sehr "füllig" und enthält sehr viele Ingredienzien für die tägliche Versorgung des Körpers.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Zitieren
Es bedanken sich: Sirona
#98
Rohkost-Trinkschokolade

Rezept ergibt ca. 1 Liter Trinkschokolade

Zutaten:
~ 1 Liter Wasser
~ 200 g Paranüsse (oder andere Nüsse)
~ 15 entsteinte Datteln (harte Sorten eventuell auch einweichen)
~ 35 g Rohkakao
gemahlene Vanille
Zimt

1. Die Nüsse einige Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen.
2. Die eingeweichten Nüsse mit dem Einweichwasser in einen Mixer geben, diesen bis zur 1,25-Liter-Markierung mit Wasser auffüllen und das Ganze einige Minuten auf höchster Stufe mixen.
3. Die Nussmilch ein paar Mal durch ein feines Küchensieb schütten. Für die Feinarbeit ein Seihtuch benutzen, damit auch der Rest vom „Nusstrester“ entfernt werden kann.
4. Die fertige Nussmilch (es sollte ungefähr 1 Liter sein) zusammen mit 15 Datteln, 35 g Rohkakao (oder mehr nach Geschmack), einem halben Teelöffel gemahlener Vanille und einem viertel bis halben Teelöffel Zimt wieder in den Mixer geben und einige Minuten auf höchster Stufe mixen.
5. Probieren. Wenn das Getränk nicht süß genug erscheint, nochmal Datteln hinzugeben und mixen, oder ein beliebiges anderes Süßungsmittel verwenden (z.B. Agavendicksaft, Honig, Kokosblütenzucker). Danach das Getränk noch einmal durch ein Küchensieb schütten, um die Dattelreste zu entfernen.

Diese rohe Trinkschokolade ist gekühlt etwa zwei Tage lang haltbar.
Die Nussmilch schmeckt auch nur mit Vanille, Zimt und etwas Süße (je nachdem, wie man es mag) sehr gut.
Der Nusstrester lässt sich gut zum Backen, für Müsli oder für Rohkostkugeln und -kuchen verwenden.
Zitieren
Es bedanken sich:
#99
Ja, die war lecker. Ich schätze mal, das ist die Trinkschokolade, die ich neulich bei Dir kosten durfte? Hast Du auch ein Photo davon? Falls nicht, mach doch einfach mal ein Bild von diesem gutschmeckenden Getränk, und stell es in Deinen Beitrag mit rein.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
Ja genau. 

Ich wollte eigentlich ein Foto machen, aber ich habe es dann gelassen, denn es war ja nur eine Tasse mit brauner Flüssigkeit darin. Das sah recht uninteressant aus. Lol  Vielleicht folgt demnächst eins.
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 9 Stunden am 18.05.12019, 23:12
Letzter Vollmond war vor 3 Tagen
Nächster Neumond ist in 12 Tagen und 10 Stunden am 05.05.12019, 00:46
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 3 Stunden