Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Kraut hilft wo und wann?
#31
Kamille (Matricaria chamomilla)

Pflanzenbeschreibung
Ursprünglich kommt die Kamille aus Süd- und Osteuropa, aber sie ist schon lange auch in Mitteleuropa heimisch. In vielen Ländern wird sie angebaut, weil ihre Blüten überall als Kräutertee begehrt sind.
Die Kamille ist anspruchslos, was Boden und Nährstoffe angeht. Sie wächst gerne auf brachliegenden Feldern und am Wegrand. Im Garten kann man sie an sonniger Stelle anbauen. Die einjährige Pflanze wird 10-50 cm groß und hat einen runden, glatten aufrechten Stengel, der sich stark verzweigt. Die gefiederten Blätter sind grüngelb. Die Blüten sind goldgelbe Röhrenblüten mit hellweißen Zungenblüten. Sie erscheinen in warmen Gegenden schon ab Ende Mai, sonst eher ab Juni. Der Blütenboden wölbt sich stark nach oben, dadurch erhält die Kamillenblüte ihre prägnante Form. Die Kamille duftet ausgeprägt.


   

https://pixabay.com/de/photos/kamille-blume-pflanze-bl%C3%BCte-3489847/


Hauptanwendung: Verdauungsschwäche

Verwendete Pflanzenteile: Blüten

Sammelzeit: Mai - Juli, bei Sonnenschein

Anwendungen
Die Wirkungen der Kamille sind vielseitig. Sie wirkt krampfstillend, entzündungswidrig, beruhigend, austrocknend, blähungswidrig und wundheilend.
Sie kann als Tee eingesetzt werden.

Verdauungsbeschwerden
Ein Kamillentee lindert Bauchschmerzen kleiner Kinder und großer Erwachsener. Bei verdorbenem Magen kann ein in kleinen Schlucken getrunken Kamillentee kleine Wunder bewirken.
Denn die Kamille entkrampft nicht nur, sondern wirkt auch antibakteriell, was eventuell mit der Nahrung aufgenommenen Krankheitserregern das Leben schwer macht.
Kamillentee hilft gegen Durchfall, aber auch gegen Verstopfung. Auch gegen Magengeschwüre kann man Kamillentee in kleinen Schlucken trinken.


Blähung - Teemischung

Diese Teemischung hilft gegen Blähungen (Meteorismus).
Auch für Kinder ist dieser Tee geeignet, weil die enthaltenen Kräuter freundlich schmecken. Man kann ihn bei all den typischen leichten Bauchweh-Beschwerden von Kindern versuchen.
Anis und Fenchel wirken durch ihre ätherischen Öle stark blähungswidrig. Die Kamille wirkt entkrampfend, schmerzlindernd und antibakteriell, falls Bakterien mit im Spiel sein sollten.

Anleitung:
Brüh einen Tee auf mit einem Eßlöffel Teemischung pro Tasse.
Laß den Tee 10-15 Minuten ziehen.
Filter den Tee anschließend ab.
Trink den Tee in kleinen Schlucken.


Nervensystem
Die Kamille wirkt beruhigend und entkrampfend.
Diese Wirkung hilft daher bei nervösen Beschwerden und Schlaflosigkeit.
Auch neuralgische Schmerzen wie Ischias oder Hexenschuß können durch die Kamille gelindert werden.
Bei Bedarf eine Tasse Kamillentee aufbrühen und in möglichst ruhiger Umgebung langsam trinken.

Frauenbeschwerden
Innerlich als Tee getrunken hilft Kamille gegen Menstruationskrämpfe, zu spät einsetzende Menstruation und zu wenig Milchbildung in der Stillzeit (zusammen mit Anis).
Sitzbäder helfen auch unterstützend bei Menstruationskrämpfen und verschiedenen Arten von Unterleibsentzündungen.

Äußerlich
Äußerlich kann die auf vielfache Weise zur Wundheilung beitragen.
Bei der Wundheilung mit Kamille muß beachtet werden, daß sie eine stark austrocknende Wirkung hat, die nicht in allen Fällen erwünscht ist (z.B. bei besonders trockener Haut).
Außerdem haben manche Allergiker Probleme mit Kamille, weil sie die Haut etwas reizt.
Ansonsten kann sie als Salbe aufgetragen werden oder als Bad (z.B. Sitzbad) oder Kompresse in Teeform wirken.

MERKE: Nie Kamille in die Augen
Die feinen Härchen der Kamillenblüten reizen die Augen ganz stark. Daher darf sie nie bei Augenentzündungen verwendet werden. Auch nicht gut abgeseiht, weil die feinen Härchen normale Siebe durchdringen.
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich: Paganlord , Ela , Fulvia , Violetta , Lella
#32
Die gewöhnliche Goldnessel ist als Heilpflanze insbesondere bei Erkältungskrankheiten bekannt. Sowohl die Blüten als auch die Blätter enthalten entzündungshemmende und antibakteriell wirkende Stoffe, die traditionell als Tee verabreicht werden.

Tee
Einen Tee aus der Goldnessel bereitest du aus zwei Teelöffeln Goldnessel-Kraut und 250 ml kochendem Wasser zu. Bei vielen Frauenleiden, wie Menstruationsbeschwerden kann der Tee gemischt mit anderen Frauenkräutern Linderung verschaffen. Die Blätter und Triebe können das ganze Jahr über für Tee gesammelt und für später getrocknet werden.

   

Des Weiteren sind alle Teile der Goldnessel essbar. Die Blüten eignen sich sehr gut als Dekoration etwa von Süßspeisen, während die jungen Blätter und Triebe roh in Salaten oder gedünstet als Wildspinat schmecken.
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Es bedanken sich: Vale , Paganlord , Saxorior , Inara , Pamina , Ela


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kraut und Küche - Spitzwegerich Benu 0 1.118 11.08.12017, 21:52
Letzter Beitrag: Benu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 25 Tagen und 11 Stunden am 17.06.12019, 10:31
Letzter Vollmond war vor 3 Tagen und 23 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 13 Stunden am 03.06.12019, 12:03
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 22 Stunden