Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lebensmittel-Neuigkeiten
Es bleibt leider dabei:

Nur mit solidem Grundlagenwissen und Erfahrung bzgl. Nahrungsmitteln kann man verpackte Produkte bewerten. Nutriscore ist meilenweit von qualitativen Aussagen entfernt, es werden nur Mengenverhältnisse beschrieben.

Ansonsten: Unverpackt essen, oder die Konsequenzen für die Fehltritte akzeptieren, wenn man sich das mal gönnen will.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
Schrot & Korn

Zitat:Klage: Maulkorb für Pestizid-Kritiker?

Die Meinungsfreiheit hat in Südtirol offenbar ihre Grenzen – zumindest wenn es um Kritik am Einsatz von Pestiziden auf den zahlreichen Apfelplantagen in der Region geht. Vor Gericht kämpfen die Kritiker nun gegen den Vorwurf der Verleumdung.

Ende November muss Karl Bär wieder nach Bozen fahren. Der Agrarexperte vom Umweltinstitut München steht dort vor Gericht – wegen übler Nachrede. Das Institut hatte 2017 kritisiert, dass die Südtiroler Obstbauern in ihren Plantagen zu viele Pestizide einsetzen. Jeder zehnte Apfel Europas wächst dort und wird auf konventionellen Plantagen bis zu 20 Mal im Jahr gespritzt. Deshalb nahm das Umweltinstitut die Südtiroler Tourismus-Werbung auf die Schippe und warb für „Pestizidtirol“. Ebenfalls angeklagt ist der Autor und Filmemacher Alexander Schiebel. Von ihm stammen das 2017 erschienene Buch und der Film „Das Wunder von Mals“. Darin schildert er, wie sich der Südtiroler Ort Mals zur pestizidfreien Gemeinde erklärte und welchen Aufruhr das entfachte.

Beides war dem Südtiroler Landesrat für Landwirtschaft, Arnold Schuler, wohl zu viel. Er stellte im September 2017 zusammen mit über 1300 Landwirten Strafanzeige. Die Staatsanwaltschaft in Bozen erhob daraufhin Anklage und so kam es am 15. September dieses Jahres zur ersten Verhandlung. Zuvor hatten über 100 Organisationen aus 18 Ländern in führenden italienischen Tageszeitungen kritisiert, dass hier auf undemokratische Art und Weise Kritiker mundtot gemacht werden sollen. Den Angeklagten drohen bei einer Niederlage im Prozess nämlich nicht nur Geldstrafen, sondern auch Schadensersatzforderungen.

Landesrat Arnold Schuler kündigte daraufhin an, seine Anzeige zurückzuziehen, machte aber zwei Wochen später einen Rückzieher. „Die Wahrheit zu sagen, ist in Italien nicht verboten“, sagte Nicola Canestrini, Rechtsanwalt der Beklagten. Er will im nun anstehenden Prozess 30 Sachverständige vorladen lassen und „beweisen, dass in Südtirol im Übermaß Pestizide ausgebracht werden und dass diese für Menschen, Tiere und die Umwelt gefährlich sind.“

Auch hier wird die Krankheit der Gesellschaft deutlich. Wer die Wahrheit sagt, wird verklagt... Die Frage des Anwaltes oder Richter müßte doch einfach lauten, ob bis zu 20x Pestizide ausgebracht werden? Das kann der Bauer doch einfach mit ja oder nein beantworten?
Finde Dich selbst!
Zitieren
Ja, der "Nutri-Score". Über den machen wir uns Zuhause regelmäßig lustig. Da kann man einen Sport draus machen. Wer findet den unsinnigsten "Nutri-Score"?
Wisst ihr, dass eine konventionelle Schinkenpizza die Wertung B hat?  Wow  Die vegetarische Variante schneidet gleich 2 Stufen schlechter ab.
Zitieren
Auch die berühmten Fruchtzwerge haben ein "b" erhalten ... dabei weiß ja wohl jeder, wie "gesund" die sind ... was für eine Dummacherei...
Zitieren
Apropos Fruchtzwerge:

   
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vegane Lebensmittel einer Sekte Lohe 3 4.058 08.05.12016, 14:46
Letzter Beitrag: Paganlord
  Pestizid-Neuigkeiten Erato 12 10.349 09.04.12013, 10:49
Letzter Beitrag: Erato
  Welche Lebensmittel meiden? betty 5 7.537 28.08.12006, 20:53
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Lebensmittel und Magie Saxorior 2 3.703 15.10.12003, 10:24
Letzter Beitrag: Saxorior

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 20 Stunden am 24.06.12021, 20:40
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 3 Stunden am 10.07.12021, 03:17
Letzter Neumond war vor 11 Tagen und 10 Stunden