Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einjähriger Beifuß
#71
Wir haben unseren einjährigen Beifuß am 20. September geerntet. Ohne darüber nachzudenken haben wir intuitiv, noch kurz vorm Equinox, den Zeitpunkt für die Ernte gewählt und natürlich unsere Opfer erbracht.


   

Das Plätzchen bei den Tomaten und den Chillis hat ihnen recht gut gefallen...


   

...da wir unsere Pflänzchen aber in Töpfe gepflanzt hatten und sie erst recht spät im Sommer gesetzt wurden, sind sie allerdings nicht ganz so groß geworden.
(Füße als Referenzgröße Biggrin )


   

Am selben Tag haben wir sie gemeinsam mit ein paar Ästchen Zitronenmelisse zum Trocknen aufgehängt.


   

Das Schattenspiel und der Duft erzeugen eine wunderschöne Stimmung im Zimmer, und nun pflücken wir uns immer, wenn wir eine Tasse des Zaubertranks zu uns nehmen wollen ein Ästchen und genießen unseren Tee.
Zitieren
#72
Artemisia-annua-Bonbons

Hustenbonbons selber zu machen, ist ganz einfach. Aus heilsamen Kräutern (in meinem Fall Artemisia annua) und zahnfreundlichem Xylit sind sie im Handumdrehen fertig!

Zutaten: 100 g Xylit, ungefähr 2 EL frische oder 1 EL getrocknete Kräuter (bei der Zugabe der Kräuter muß man die Masse noch umrühren können)

So gehst du vor:
Kräuter feinhacken oder mörsern oder mixen.

   

Das Xylit bei mittlerer Hitze erwärmen, bis es zu einer transparenten Flüssigkeit wird. Zum Umrühren des Xylits kann man ein Holz- oder Glasstäbchen verwenden. Es wird vor dem flüssigen Zustand etwas klumprig.

   

   

   

Anschließend den Behälter (wie bei mir ein Glaslitermaß) vom Herd nehmen und die Kräuter einrühren.

Die Masse in Bonbongröße auf ein Backpapier oder eine Dauerbackmatte tropfen oder in eine Silikonform für Bonbons füllen und für ca. eine Stunde erkalten lassen.

   

Wenn sie erkaltet sind, die Bonbons vom Papier bzw. aus der Form lösen und in ein geschlossenes Gefäß geben.

   


PL: Wir haben alle das Video gesehen. Wunderbar!
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
#73
Ich habe heute die Bonbons nach Sironas Rezept gemacht. Die sind echt lecker geworden!

Ich habe Artemisia mit selbstgetrocknetem Salbei gemischt. Eine kleinere Fuhr habe ich mit Ingwer ergänzt.

Wir haben den ganzen Mittag immer wieder ein Zuckerl gelutscht, und die Allergiesymptome meines Mannes haben sich deutlich beruhigt.

Also wirklich eine ganz tolle Sache und total schnell gemacht!

Danke dafür, Sirona! Winken
Zitieren
#74
Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen meine ersten Bonbons selbst hergestellt. Und es ist wirklich ganz einfach! Ich habe noch etwas Pfefferminzöl dazugegeben, weil wir den minzigen Geschmack sehr gern mögen.

Vielen Dank für das einfache und schnelle Rezept!

Liebe Grüße
Inara
Froher Sinn bringt Gewinn!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 17 Stunden am 31.10.12020, 16:50
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 7 Stunden am 15.11.12020, 07:08
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 2 Stunden