Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Normalkost-Wettbewerb Frühling 2024
#11
Hab ich auch schon gedacht. Deswegen will ich schon seit Tagen mit Sprossenziehen anfangen, weil das so reinhaut. Aber ich kam noch nicht dazu ... so ein Mist aber auch. Jetzt bin ich auf Platz 8, dabei hätte ich nur Sprossen essen müssen. *heul* Lol Lol Lol
Zitieren
Es bedanken sich: THT , Pamina , Anicca777 , Violetta , Heimdall , Anuscha
#12
Zweifelnd O_O
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
Es bedanken sich: Violetta
#13
Ich finde, die Sprossen haben schon ihre Berechtigung, und gesund sind sie obendrein. Wenn man eine Schale Brokkolisprossen (2 Punkte) mit z. B. einer Banane (1 Punkt) vergleicht, dann liegt doch auf der Hand, dass die Brokkolisprossen in Punkto Nährstoffdichte und -vielfalt der Banane bei weitem überlegen sind. Allerdings muss man so eine Schale auch erstmal essen. Verglichen mit dem ausgewachsenen Brokkoli überzeugen die Sprossen mit einer viel höheren Nährstoffkonzentration. Zudem gibt es gar nichts frischeres und lebendigeres als selbstgezogene Sprossen. So frisch kann gekauftes Obst oder Gemüse gar nicht sein. Und auch dem Samen sind Sprossen immer überlegen, da besser verstoffwechselbar, und Stärke wird abgebaut durch den Keimprozess. Es spricht also vieles dafür.

Ich für meinen Teil esse durchaus manchmal mehrmals am Tag Sprossen, dann wieder gar nicht. Buchweizensprossen machen sich z. B. gut im Dicksaft und satt. Aber auch Linsensprossen-Salat ist ein Sattmacher. Während Brokkolisprossen für mich eher eine konzentrierte Mikronährstoffquelle darstellen und eine gesunde Abwechslung.

Wer es aber nicht mag, einfach weglassen. Und nur wegen der Punkte Sprossen zu essen? Dafür war es nicht gedacht Blinzeln

Grüße Winken
Zitieren
#14
Ich bin nur wieder überrascht, daß sich der Normalkostwettbewerb wieder zu einem Rohkostwettbewerb entwickelt.
Anders kann ich mir die vielen Punkte einiger Teilnehmer nicht erklären. O_O
Zitieren
Es bedanken sich: Pamina , Anicca777 , Munin
#15
Hallo, werter Normalkostchef,

Zitat:Ich finde, die Sprossen haben schon ihre Berechtigung, und gesund sind sie obendrein

Ja, das finde ich auch. Ich esse auch schon seit vielen Jahren regelmäßig Sprossen, aber es gibt da halt ein paar Sorten, die kommen in großen Mengen oder auch grundsätzlich nicht so gut. Z. B. Rettichsprossen, Sojasprossen (unerhitzt) und einige weitere. Diese blockieren die Nährstoffaufnahme, wenn sie mit anderem Essen kombiniert werden oder auch alleine für sich.

Unproblematisch sind dagegen Alfalfasprossen (oder wie die heißen) oder Mungbohnensprossen (als Beispiele). Brokkolisprossen sind längerfristig eher wieder therapeutisch (z. B. bei Vergiftungen oder Krebs), aber da sagt ja auch der Instinkt irgendwann "Stopp". Wie du schon geschrieben hast, so wie man eben Lust hat. Ich mache mir da jetzt auch nicht den Kopf.


Zitat:Wenn man eine Schale Brokkolisprossen (2 Punkte) mit z. B. einer Banane (1 Punkt) vergleicht, dann liegt doch auf der Hand, dass die Brokkolisprossen in Punkto Nährstoffdichte und -vielfalt der Banane bei weitem überlegen sind.

Korrekt. Allerdings ging es mir genau um diese Punktedetails, da bist Du wohl selbst etwas verrutscht.
Biggrin

Eine Schale Sprossen (mit Schale war wohl die typische Schale gemeint, die man im Bioladen bekommt?) entsprechen mind. 2 Händen voll, also 2 x 3 = 6 Punkte und nicht 2.
Darum gings mir.

Schlußendlich ist es aber i. O. Ich habe 2 Tage jeweils eine Handvoll gegessen pro Tag, und das macht schon extra satt, wenn man wirklich die offene Hand voll als Basis nimmt und nicht eine halb geschlossene. Mehr würde ich nicht essen wollen (wenn man noch andere Sachen, also Hauptgerichte hat).
Also Kommando zurück. :-)
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
Es bedanken sich: Rahanas , Wishmaster , Paganlord , Violetta , Erato , Pamina , artus , Anicca777
#16
Genau, das ist ja alles keine exakte Wissenschaft. Wir wiegen und messen nicht. Ich komme auch nicht kontrollieren, wer wieviel wovon isst, sondern verlasse mich darauf, dass es jeder ehrlich und realistisch selbst einschätzen kann.

Mit Schale meine ich eingentlich die beschriebene Handvoll. Ich kenne die gekauften Größen gar nicht, da ich die Sprossen immer selbst ziehe. Da kommt dann eine Handvoll in eine Schale oder in den Mixer und wird gefuttert. Die Angaben sind halt grobe Richtlinien. Ein zierliche Frauenhand fasst natürlich weniger Sprossen als die eines 2-m-Riesen. Ensprechend geringere Mengen braucht sie aber auch. Somit stimmt es dann wieder.

Das Wichtigste am Wettberwerb ist ja die konsequente Beobachtung der eigenen Ernährungsgewohnheiten. Und ich bin mir sicher, dass hier jeder seine persönlichen Erfolge und Erkenntnisse sammelt. Der eine macht halt mehr der andere etwas weniger Rohkost. In Summe machen aber alle mehr Rohkost, und das alleine ist es schon wert.

Im Grunde ist der Normakost-Wettbewerb auch irgendwie ein Rohkost-Wettbewerb, denn nur durch Rohkost bekommt man viele Punkte. Aber er lässt halt auch Ausnahmen zu, die entsprechend abwerten. Und was ist denn in unserem Sinne normaler als Rohkost?
Also: Rohkost = (die perfekte) Normalkost Lächeln

Winken
Zitieren
#17
Das Schöne an einem Normalkostwettbewerb ist, dass man durch den Wettbewerb wieder mehr auf sich achtet.

Es kann mir keiner erzählen, dass er nicht an Punkte denkt beim NKW, immerhin ist es nunmal ein Wettbewerb mit Punktzählung. Aber egal, ob man es für den Sieg tut oder nicht, in dem Moment, wo man mehr für sich tut als sonst, hat der NKW seinen Sinn getroffen! Jedes Kilo weniger, jede Stunde an der frischen Luft, jedes Vitaminchen ist ein Sieg für unsere Gesundheit.

Ich wollte seit längerem wieder mit Rohkost anfangen, weil die überschüssigen Pfunde mittlerweile eine Last für mich geworden sind. Der NKW ist jetzt eine Extra-Motivation.  Daumen hoch

Und ich bin wieder richtig auf den Geschmack von Oxymel gekommen! Mir ist aufgefallen, dass es mir gut über den Tag hilft und die Gelüste fern hält, probiert das mal aus!
Zitieren
Es bedanken sich: Hælvard , Wishmaster , Inara , Munin , Anicca777 , THT , Rahanas , Pamina , Sirona , artus , Fulvia


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Normalkost-Wettbewerb Herbst 2023 artus 12 1.569 05.12.12023, 12:47
Letzter Beitrag: artus
  Normalkost-Wettbewerb Frühling 2023 artus 13 2.125 11.06.12023, 11:37
Letzter Beitrag: artus
  Normalkost-Wettbewerb Herbst 2022 artus 19 3.836 05.12.12022, 16:22
Letzter Beitrag: artus
  Normalkost-Wettbewerb Frühling 2022 artus 10 3.226 27.06.12022, 21:40
Letzter Beitrag: Cleopatra
  Normalkost-Wettbewerb Herbst 2021 artus 8 3.636 16.11.12021, 09:29
Letzter Beitrag: Pamina
  Normalkost-Wettbewerb Frühling 2021 artus 5 3.758 10.05.12021, 22:35
Letzter Beitrag: Cleopatra
  Normalkost-Wettbewerb Herbst 2020 artus 15 6.951 10.11.12020, 07:41
Letzter Beitrag: Pamina
  Normalkost.de - der perfekte Weg zur gesunden Ernährung Harcos 102 78.938 19.12.12016, 00:09
Letzter Beitrag: Harcos
  Normalkost vs. Fleischesser, Teil 2 Rica 17 15.982 09.02.12006, 01:59
Letzter Beitrag: Rica
  Normalkost contra Fleischesser Violetta 183 116.670 26.01.12006, 21:59
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 1 Tag, 5 Stunden und 13 Minuten am 23.05.12024, 15:54
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 3 Stunden am 06.06.12024, 14:38
Letzter Neumond war vor 14 Tagen und 5 Stunden