Themabewertung:
  • 12 Bewertung(en) - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwangerschaftsabbruch? Natürliche Methoden u. a.
(23.05.12022, 09:46)Fulvia schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-73411.html#pid73411Hallo Aleyna! Deine KM war leider nicht lesbar?

Du trinkst den Wermut so lange, bis es gewirkt hat. Mehrmals tgl. immer wieder.

Voriges Jahr hat das jemand hier so gemacht:

Ein Tipp: Den Wermut mit Agavendicksaft mischen, das funktioniert gut. Wenn man es schnell trinkt, lenkt die Süße vom bitteren Geschmack ab. Wenn man generell sehr viel Flüssigkeit zu sich nimmt, dann ist das Verdünnen ein guter Weg. Man muss halt mehr trinken, dafür ist es weniger bitter.

Dosierung: Gieße etwa 6 g auf, und verzehre auch die Blüten. Eventuell willst du versuchen, den Blütensatz mit Joghurt zu dir zu nehmen.

Liebes Forum, 

Ich bin sehr erleichtert, dass ich Euch gefunden habe…

Bei mir hat es in der 9. Woche noch geklappt, auf natürlichem Wege die Schwangerschaft abzubrechen… ich war 2 x beim Frauenarzt vorher, es war bis dahin allerdings nur eine Fruchthöhle mit Dotter zu sehen, weshalb ich nicht sicher bin, ob sich das Ganze auch so erledigt hätte… dazu eine noch korrekt sitzende Kupferspirale hätte es einer weiteren normalen Schwangerschaftsentwicklung wohl auch schwer gemacht, so die Einschätzung meiner Frauenärztin… ich wollte unbedingt eine Abtreibung bzw. Eine Ausschabung vermeiden… so hab ich’s gemacht:

Eine Woche lang Poleiminzetee und Beifusstee, je 3 Tassen am Tag
Wermuttee so viel ich reingekriegt hab, mindestens  1 Liter am Tag
Dazu noch 5 x am Tag je 30 Tropfen von einer Tinktur aus Poleiminze, Liebstöckel, Rosmarin und Beifuß, bezogen über die Hofapotheke im Internet, bei der Einnahme von Poleiminze wäre ich vorsichtig, hab es schon gemerkt, Schwindelgefühl und auch Taubheitsgefühl in Armen und Beinen, weshalb ich nach einer Woche auch damit aufgehört hab… von da an nahm ich nur noch Dong Quai Kapseln, 2 Stück alle drei Stunden außer nachts… erst als ich die Kapseln dann drei Tage lang genommen hatte, stellte sich eine Blutung ein, die eine Woche lang anhielt und mit der schließlich auch alles abging… 

Herzlichen Dank Euch allen!
Zitieren
Es bedanken sich: Aglaia , Erato , Andrea , Alva , Violetta , Anuscha , Fulvia , Slaskia , Sirona , Munin , Ela
Hallo 


Ich habe eine Frage hier.


Ich habe die Abtreibung leider verpasst, da ich eine corona Erkrankung hatte und leider auch erst sehr spät von der Schwangerschaft erfahren habe.


Ich bin nun in der 18. Woche und immer noch total negstiv eingestellt und der Vater zu dem Kind ist drogensüchtig und absolut unfähig zu leben. Geschweige denn ein Kind mit auszuziehen..


Ich habe schon einen Sohn, der mich braucht und liebt.


Dieser Wermuttee wirkt der auch in einer vorangeschrittenen Situation zum Abort oder ist das nur in der Fruhschwangerschaft möglich?


Gerne auch Tipps für andere Möglichkeiten. 


Ich bin sehr verzweifelt..
Zitieren
Es bedanken sich: Slaskia
Wermut leitet die Geburt ein. Ob im 1. Monat oder im 9. Monat. Also der Tee wirkt. Man muß es ausprobieren. Es schmeckt zwar extrem bitter, aber es kann einem nicht schaden. Also keine Nebenwirkungen.
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Zitieren
Es bedanken sich: Fulvia , Aglaia , Slaskia
Hallo 

Danke für die schnelle Antwort. 

Ich habe Wermut Kraut und Liebstöckel nun schon bestellt und hoffe auf eine schnelle Lieferung.

Ich mache mir nun Gedanken, wenn es soweit ist, sollte ich ja sicher nicht ins Krankenhaus oder?
Kann man diese Kräuter nachweisen? Also würden die Ärzte wissen das ich bei der Fehlgeburt nachgeholfen habe?

Oder einfach zuhause bleiben und die Blutungen abwarten?

Liebe Grüße
Zitieren
Es bedanken sich: Slaskia , Anuscha , Fulvia
Falls du zum Arzt deswegen gehst: Die Ärzte würden das nicht wissen, es sei denn du erzählst es ihnen. Es wäre eine 'normale' Fehlgeburt.
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Zitieren
Es bedanken sich: Anuscha , Fulvia , Rahanas
Hallo ihr Lieben..

Ich bin auf der Suche nach einer natürlichen Methode zum Abbruch einer Schwangerschaft auf dieses Forum  gestoßen.. 
Ich bin aktuell 6 SSW.. Ich habe mir jetzt Wermutkraut und Beifuß Kraut bestellt. Also auf einen Liter 6 Esslöffel von dem Wermut mit kaltem Wasser habe ich so heraus gelesen. Aber wie viel zusätzlich von dem Beifuß? Und darf ich den Wermut und Beifuß wenn es so ekelhaft schmeckt wie angegeben, mit Honig süßen?
Zitieren
Es bedanken sich: Fulvia
Der Honig beeinträchtigt die Wirkung der Kräuter nicht. Also es ist egal, wieviel Honig du ranmachen möchtest. Wermut sollte auch alleine reichen. Wenn Du möchtest, dann halt noch ein extra Glas mit Beifuß mit demselben Rezept. Also auch 6 Eßlöffel auf einen Liter. Du mußt die Dir verträgliche Menge selbst ausprobieren. Diese Mengenangaben wirken bei jedem Körper eben anders.
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich: Andrea , Luilu35 , Slaskia , Anuscha
Wie viel Liter muss ich am Tag davon trinken damit es funktioniert?

Und mit wie viel sollte ich anfangen? Was meinst du mit der Verträglichkeit konkret? Übelkeit oder Halluzinationen?
Ich habe echt ein bisschen Angst vor irgendwelchen heftigen Nebenwirkungen wie halluzinieren oder erbrechen.. Ich muss ja nebenbei auch normal arbeiten
Zitieren
Es bedanken sich:
Hallo Luilu35, das sind keine Drogen, das sind normale Kräuter, aus denen man sich einen Tee oder einen Aufguss macht. Also Halluzinationen wirst Du wohl nicht erleben. Erbrechen ist schon eher möglich, denn es schmeckt schon ziemlich eklig. Du mußt selbst fühlen, wieviel Du verträgst, wenn Du es trinkst. Am besten über den Tag verteilt, immer mal wieder. Wie Du gerade "Lust" darauf hast. Ob es funktioniert hat, das siehst Du dann. Ansonsten bleibt Dir halt auch der Weg zum Arzt. Aber auch das wird nicht ohne Erbrechen und Unbequemlichkeiten abgehen.
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich: Slaskia , Anuscha , Inara , Violetta , Luilu35 , Sirona , Pamina
Dankeschön erstmal für deine rasche Antwort. In so einer Situation ist das wirklich eine riesige Hilfe.

Wie viel Liter hast du am Tag zu dir genommen als es bei dir funktioniert hatte?

Müssen die Kräuter für die Entfaltung der Wirkung immer grundsätzlich  getrunken werden oder kann man diese auch einfach essen zum Beispiel mit Joghurt etc?
Zitieren
Es bedanken sich: Fulvia


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Natürliche Haarwaschmittel - Wascherde und Roggenmehl Cnejna 39 66.620 11.08.12022, 20:02
Letzter Beitrag: Kaktus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 28 Tagen am 07.03.12023, 14:41
Letzter Vollmond war vor 1 Tag, 17 Stunden und 23 Minuten
Nächster Neumond ist in 12 Tagen und 19 Stunden am 20.02.12023, 09:06
Letzter Neumond war vor 16 Tagen und 14 Stunden